Kostenloser Versand (DE/AT)
 Versandbereit in 24 Std.
 Hotline 02306 94698110
 Versandbereit in 24 Std.
5 Stars
Juni Angebot - 20% auf alle Wandtattoos

Milchglasfolie Sichtschutz

(14 Artikel)
Ein schneller und einfacher Sichtschutz ist die Milchglasfolie. So verwandelst Du durchsichtige Fenster schnell und einfach in Milchglas-Fenster.

Milchglasfolie

Milchglasfolie für alle Glasflächen

Unsere Milchglasfolie hat die schöne Eigenschaft, dass sie blickdicht ist und trotzdem genügend Licht hindurchscheint.


Sie sieht optisch nicht nur super aus und verschönert Deine Fenster, sondern schützt Dich auch vor neugierigen und unerwünschte Blicken im eigenen Zuhause.


Die Milchglasfolie kann in unterschiedlichsten Variationen an die von Dir gewünschte Stelle verklebt werden. Hier ist Deiner Fantasie freien Lauf gelassen. Du kannst die Milchglasfolie als ganzes Stück an die Glasfläche anbringen und/oder auch in schmale Streifen schneiden und verkleben. Das schützt Dich nicht nur, sondern ist auch ein echter Hingucker in den vier Wänden.


Unsere Milchglasfolie wird zu 100% in Deutschland hergestellt und bietet beste Qualität. Sie ist UV-beständig und besitzt eine hohe Langlebigkeit.


Wir bieten Dir viele verschiedene Größen an, damit Du auf jeden Fall die passende Milchglasfolie findest. Falls Du ein Fenster oder eine Glastür mit Spezialmaß hast, ist das kein Problem: Die Milchglasfolie kann trotzdem wie üblich an die Glasfläche angebracht werden. Die überschüssige Folie wird dann vorsichtig mit einem Cuttermesser entfernt.


Wichtige Hilfsmittel für ein einfaches Verkleben der Milchglasfolie sind ein Cuttermesser, eine Rakel, Wasser und ein Küchentuch. Das Wasser benötigst Du, um die Milchglasfolie passgenau aufzukleben, denn dank des Wassers kannst Du diese noch auf der Fläche verschieben und passgenau aufkleben. Danach streichst Du mit der Rakel über die Milchglasfolie und sorgst dafür, dass sich keine Luftblasen bilden. Danach streichst Du mit dem Rakel über die Milchglasfolie, so dass sich keine Luftblasen bilden und das nun unerwünschte Wasser an den Seiten der Milchglasfolie herauskommt.